Inspektor-Hermann vom Jägerheiligen FCI
 Er ist in einen Jägerhaushalt nach Taunusstein gezogen, dort darf er mit Herrchen und Frauchen auf die Jagd gehen. Hermann darf sich auf ein aufregendes Leben freuen. Der Bub ist super in seiner Familie angekommen und fühlt sich Dackelwohl. Ab und zu wird ihn auch Genosse-Rudi besuchen, mal sehen, welche Flausen er sich von ihm abschaut.
Lz: Sfk, Sp/J 84 Punkte 2. Preis, Brauchbarkeit für die Nachsuche auf Schalenwild
Formwert Vorzüglich

Hermann hat die Brauchbarkeit erfolgreich bestanden, besonders bei der Schweißfährte zeigte er eine klasse arbeit.
  • IMG-20190825-WA0010
  • IMG-20190825-WA0011
  • IMG-20190905-WA0001[1]
  • IMG-20190905-WA0002[1]

 

Ohne Hermann läuft hier nichts.


Hier ist Hermann unterwegs in Grüningen bei Pohlheim.


Beim täglichen Reviergang.






Am 26.04.2019 bestand Hermann im alter von 8 Monaten die Schussfestigkeit und Sprulautprüfung mit 84 Punkten im 2. Preis.

Wir sind so stolz auf diesen jungen Rüden, er zeigte am Hasen einen unglaublichen willen und einen TOP Spurlaut. Sein Hase auf den er angesetzt wurde verschand nach ca. 150 Meter in eine eingezäunte Obstbaumplantasche, Hermann Spurlaut hinterher, er suchte den Zaun so lange ab, bis er ein Schlupfloch fand um dort dann weiter zu arbeiten. Unser Züchterherz ist da natürlich höhergeschlagen. 


Auch nach der Spurlautprüfung ist er nicht müde zu bekommen. Er musste danach noch für Brennholz sorgen. Der kleine Größenwahnsinnige Hermann.


Im Revier unterwegs.


Der stolze Hermann mit seiner Beute.


Entspannung pur.


Er macht im Jagdgebrauchslehrgang eine super Figur, der kleiner Streber.


Suchbilder, wo ist der Dackel?


Der wunderschöne Bub weiß sich perfekt in Szene zu setzten.



 Der kleine Quatschkopf liebt es, mit dem Eis zu spielen.


Ein Eskimo namens Hermann.


Das erste Mal Schnee, herrlich.


Streik auf ganzer Linie.

Der perfekte Dackelblick.

So lässt es sich aushalten.


Herbstspaziergang ist einfach toll.


Er hat den kleinen Knochen nicht geschafft und ist vor Müdigkeit eingeschlafen.


Der erste Arbeitstag wurde von dem Bub mit Bravour gemeistert.

Ein tiefenentspannter Büro Dackel.



Hermann mit seinem 10 Jährigen Dackel freund.


Die heimfahrt in Sein Neues zu Hause auf Herrchens Schoß hat super geklappt.

 

 Nach der Gartenerkundung ins Koma gefallen.


Schon jetzt ein Herz und eine Seele.

 

 Hermann hat Besuch, er fand den Goldi gleich toll.

 

 Auch wenn ich klein bin, im komme überall hin, wo ich hin möchte.

 

 

 

 


Tiefenentspannt auf Herrchens Schoß.